Inhalt

Original Lithografien

Seit 1956 wird jährlich eine neue Original-Lithografie durch eine Künstlerin oder einen Künstler aus Horgen oder aus der Region gestaltet und von PRO HORGEN produziert. Es sind mehrheitlich Motive von Horgen oder der nahen Umgebung, manchmal gleich zwei Sujets im selben Jahr oder in zwei verschiedenen Formaten sodann auch in schwarz/weiss und teilweise coloriert.

Der Steindruck ist ein altes Druckhandwerk, das heute nur noch von wenigen bildenden Künstlerinnen und Künstlern angewendet wird. Dieses Druckverfahren ist sehr aufwändig und braucht sehr viel Erfahrung. Lithografien sind Originale in dem Sinne, als dass kein Abzug ganz genau gleich ausfällt wie der andere.

ÇEggiÈ Eggimann Erwin mit der Lithografie
«Eggi» Eggimann Erwin mit der Lithografie 2022. Gedruckt im DruckLabor Horgen

Zum Thema und dem Motiv «Bergwerk Käpfnach».

Es ist ein Thema, das mich seit je her in Horgen interessiert und die Faszination "Untertag" hat mich schon immer gepackt – was die Erde uns Allen gibt. Im Untergrund, im Berge zu Horgen, im Gebiet zwischen Käpfnach und Waidli liegt sehr Nützliches: nämlich die Kohle, tausende Jahre alt, zwischen Gestein eingelagert. Sie wurde in mühsamer und sehr strenger Arbeit aus dem Berg geschlagen.
Ich wohnte paar Jahre im Gebiet Ennetbühl-Waidli, wo unter meinen Füssen viele Kilometer lange Stollen – Hohlräume liegen. Die Häuser im Ennetbühl sind Zeugen der Vergangenheit aus dieser Zeit.
Die Bergmänner verdienten während den Kriegsjahren gutes Geld und konnten sich oft ein Häuschen leisten. Ich möchte zeigen, wie einfach wir heute in die vielen Stollen fahren; heute gut beleuchtet – damals aber mit Karbidlampen ausgerüstet – in die rabenschwarzen Stollen!
Faszinierend zeigt die Lithografie auf, wie dank der Elektrizität ein Stollenbesuch zum Erlebnis wird.

Mein Bezug zu Horgen:
Speziell durch meine Zeichenschule und dem Unterricht an der Sekundarschule Horgen, so wie mit tollen Arbeiten in der Gemeinde seit 1988. Zudem durch die vielen Kontakte dank vielen Kunst-Ausstellungen und Auftragsarbeiten.

Erwin Eggimann, Gestalter, wurde am 20. Oktober 1951 in Burgdorf Bern geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre absolvierte Eggi eine Ausbildung an den Kunstgewerbeschulen in Bern und Zürich (heute ZHdK). Weitere künstlerische Ausbildungen folgten an privaten Schulen und bei Künstlern.

Von 1988 bis 2016 führte Erwin Eggimann in Horgen eine eigene Schule für gestalterische Aus- und Weiterbildung. Weiter war er an der Sekundarschule Horgen Fachlehrperson für Zeichnen und Gestalten (1999 – 2015).

Heute organisiert und leitet Eggimann Ferienmalkurse (7 – 8 Tage) an malerischen Orten für Einsteiger und Fortgeschrittene. Sein Motto: "Die Welt immer wieder neu sehen. Locker und trotzdem intensiv. Die eigene Kreativität spüren, neues ausprobieren und wagen.»

Seit 1975 zeigt Erwin Eggimann im Rahmen zahlreicher Ausstellungen im In- und Ausland seine Werke im privaten und öffentlichen Raum.

Eggis HomePage

 

Die Lithografie 2022 im Format 50 x 40 cm kann zum Preis von Fr. 55.00 in der offiziellen Verkaufsstelle bei: 

  • "Deck for Work", Noldi und Luzia Deck, Bahnhofstrasse 12, 8810 Horgen, Telefon 044 725 00 70, info@deckhorgen.ch, www.deckhorgen.ch besichtigt und bestellt werden. Weitere Lithografien können ebenfalls vor Ort im Katalog besichtigt und bestellt werden.

Ausgestellt ist die Lithografie auch

  • im Schaufenster der TopPharm Apotheke "Zum Erzberg", Zugerstrasse 27, 8810 Horgen, www.apotheke.ch/erzberg
  • in der Druckerei Studer AG, Burghaldenstrasse 4, 8810 Horgen, www.studerdruck.ch

 

Bilder von Herstellung der Lithografie «Bergwerk Käpfnach» gedruckt im DruckLabor Horgen.

Sämtliche Lithografien seit 1956 im Fotoalbum.

 

Dokumente

Name
Lithos Uebersicht 1956-2022.pdf Download 0 Lithos Uebersicht 1956-2022.pdf
ZSZ 11.01.2022.pdf Download 1 ZSZ 11.01.2022.pdf