Inhalt

Kulturfonds Horgen

Förderung des kulturellen Lebens in Horgen - Unser Auftrag
Ziel der Gründer im Jahre 1962 war, eine gemeinnützige Stiftung ins Leben zu rufen, die das künstlerische und kulturelle Eigenleben in der Gemeinde Horgen fördert.

Unter dem Namen "Kulturfonds Horgen" besteht eine Stiftung im Sinne von Art. 80 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, mit Sitz in Horgen. Stiftungsorgane sind der Stiftungsrat und die Kontrollstelle. Der Stiftungsrat besteht aus mindestens 5, maximal 9 Mitgliedern. Er konstituiert und ergänzt sich selbst. Dem Stiftungsrat sollen mindestens je ein Vertreter der Vereinigung Pro Horgen, der ortsansässigen Wirtschaftskreise und der politischen Gemeinde Horgen angehören. Zweck ist die Erhaltung und Förderung des kulturellen und künstlerischen Eigenlebens in der Gemeinde Horgen.

Der Kulturfonds leistet einen wichtigen kulturellen Beitrag in der Gemeinde Horgen. Lag früher der Schwerpunkt vor allem bei Einzel- und Gruppenausstellungen, so hat die Stiftung in den letzten Jahren parallel dazu neue, innovative Wege beschritten. So konnten etwa die Installation der ersten Kunst im Zürichsee (Himmelsruderer beim Parkbad Seerose) oder auch ein gemeinsames Kunstprojekt mit der Pädagogischen Hochschule Zürich und der Schule Horgen realisiert werden. Weitere kulturelle Auftritte mitten im Dorf mit Horgner Literatur zum Thema Gotthard Nod-Süd oder eine Skulpturenausstellung regionaler Künstler im Dorfzentrum folgten. Spannende neuzeitliche Kunst in der Papiiri oder im alten Seewasserwerk waren gutfrequentierte Ausstellungen. Jeder mag sich erinnern an "Das Gesicht von Horgen", eine Portraitschlange vom Bahnhof bis zum Schwanen von Horgner Fotografen mit portraitierten Horgner Gesichtern. Das Design-Thema SitzKultur HorgenGlarus und alle Horgnerinnen und Horgner mit Stuhl bei der grössten Tafel im Dorfzentrum wurde zu einem kleinen Dorffest.

Seit Jahren organisiert der Kulturfonds auch den Horgner Gemeindekalender, wo Hobbyfotografen und Profis ihr Foto des Jahres zu wechselnden Themen einsenden können und der Kulturfonds daraus die 13 Kalenderbilder wählt. Der Kalender, mit wichtigen Gemeindedaten ist aus den Horgner Stuben kaum mehr wegzudenken.

Der Kulturfonds Horgen will dem Horgner Kunstschaffen Öffentlichkeit verschaffen und hofft, damit auch unentdeckte Talente in ihren Anfängen bestärken zu können. Vielleicht gehören Sie auch dazu? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Kunstschaffende oder Kunstschaffender im Bereich bildende Kunst (Fachbereich Malerei, Skulpturen, Fotografie) sind.

Kulturfonds Horgen
Stefan Schäppi, Präsident
Telefon 044 725 89 20 (Geschäft)
E-Mail info@kulturfonds-horgen.ch

 

Kulturprojekte
Informationen zu aktuellen Kulturprojekten finden Sie unter Aktuelle Kulturprojekte.
Bisherige Kulturprojekte finden Sie unter Vergangene Kulturprojekte.