Inhalt

In der Verwaltung

Die Gemeinde Horgen möchte mit gutem Beispiel vorausgehen und hat deshalb in den letzten Jahren in der Verwaltung verschiedene Massnahmen zur Förderung der nachhaltigen Mobilität eingeführt. Diese können von Unternehmen einfach übernommen werden. Gerne informieren wir Sie über unsere Erfahrungen.

Bike to work
Jährlich im Mai und Juni findet schweizweit die Aktion bike to work statt. Mitarbeitende melden sich in Teams für den Aktionsmonat an und fahren in dieser Zeit mit dem Velo zur Arbeit. Während der Aktion des Jahrs 2017 hat die Gemeindeverwaltung insgesamt 4‘523 km mit dem Velo zurückgelegt.
www.biketowork.ch

E-Bikes und Elektroauto
Die Gemeindeverwaltung stellt ihren Mitarbeitenden aktuell acht E-Bikes zur Verfügung. Die Gemeindewerke und das Vermessungsamt haben zudem je ein Elektroauto in der Fahrzeugflotte. Bei Neubeschaffungen müssen die Fahrzeuge mindestens die Energieeffizienzklassen A oder B erreichen. Die Fahrzeugflotte der Gemeinde wird folglich fortlaufend in Bezug auf die Energieeffizienz optimiert.

ZVV-Tickets für Geschäftsfahrten
Für Geschäftsfahrten stehen den Verwaltungsmitarbeitenden zwei ZVV-Gratis-Tickets zur Verfügung.

Business CarSharing
Vier Mobility-Fahrzeuge stehen direkt vor dem Gemeindehaus und können von allen Mitarbeitenden genutzt werden.
www.mobility.ch/de/geschaeftskunden

DrivePlus-Kurse
Alle Gemeindemitarbeitenden wurden verpflichtet, den DrivePlus-Kurs zu absolvieren. Dieser zeigt Autonutzerinnen und -nutzern, wie sie treibstoffsparend Auto fahren können. Der Kurs wird periodisch wiederholt.
www.ecodrive.ch

Mobilitätsmanagement
Ein Mobilitätsmanagement für die Verwaltung ist in Vorbereitung. Dieses soll 2018 in Kraft gesetzt werden.