Inhalt

Foodwaste - zu viele Lebensmittel im Abfallsack

Ein Sechstel aller Haushaltsabfälle besteht in der Schweiz aus Lebensmitteln. Lebensmittel, die die Konsumentin und der Konsument zu viel eingekauft haben. Diese wurden weltweit produziert, verursachten bei der Produktion Land-, Wasser- und Düngemittelverbrauch und wurden über grosse Distanzen transportiert. Mit dem ungenutzten Wegwerfen von Lebensmitteln werden auch Energie und Ressourcen vernichtet. Mit dem Projekt ‚Taste the waste‘ möchte das Energie- und Umweltamt auf diese Zusammenhänge hinweisen. Am 18. September 2014 wurde auf dem Dorfplatz für 160 Personen aus Lebensmittelabfällen ein wunderbares Dreigangmenu gekocht.