Willkommen auf der Website der Gemeinde Horgen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen 
  • Druck Version
  • PDF

Grusswort des Gemeindepräsidenten


Horgen liegt richtig - Herzlich willkommen im Bezirkshauptort

Theo Leuthold
Im Namen des Gemeinderats und der Gemeindeverwaltung lade ich Sie herzlich ein, auf virtuellem Weg unsere attraktive Gemeinde zu entdecken und vom vielfältigen Angebot im Bereich E-Government Gebrauch zu machen.

Nutzen Sie zudem die Möglichkeiten unserer Horgen-App, ein virtueller News-Kanal und Gemeindeschalter in einem. Die Gratis-App kann auf Ihr Android-Gerät, Ihr iPhone oder iPad heruntergeladen werden.

Trotz moderner Kommunikationsmittel steht für uns der persönliche Kontakt nach wie vor im Zentrum. Wenn Sie online keine Antwort finden oder die Dienstleistung nicht online abwickeln können, stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung während den Schalteröffnungszeiten gerne zur Verfügung.

Viel Spass beim virtuellen Kennenlernen unserer Gemeinde und der Gemeindeverwaltung.

Herzlich willkommen in Horgen

Theo Leuthold, Gemeindepräsident


 

Horgen als Lebensraum



Horgen im Grünen
Eingebettet zwischen Zürichsee und Albiskette, angrenzend an Wädenswil, Hirzel, Hausen, Thalwil und Oberrieden wird Horgen mit seinen riesigen Wiesen- und Waldbeständen sowohl von der Land- und Forstwirtschaft, als auch von Erholungssuchenden gleichermassen geschätzt.

Horgen in Blau
Das Ufer des Zürchsees, die vielen reizvollen Bäche und Gewässer laden zu jeder Jahreszeit zur Erholung ein.

Horgen kulturell
Mit dem Bergwerkmuseum Käpfnach, dem Ortsmuseum Sust, dem Wohn- und Porzellanmuseum Agentenhaus Horgen und der reformierten Kirche strahlt die Gemeinde Horgen mit Baudenkmälern der besonderen Art weit über die Gemeinde- und Kantonsgrenze hinaus. Diese historischen Bauten prägen das Dorfbild ebenso wie Architektur der modernen Art. Viele Galerien, die Gemeindebibliothek und kulturelle Vereine und Institutionen bieten interessante und einmalige Angebote.

Horgen geschäftig
Handel und Gewerbe, Industrie und Handwerk prägten und prägen das Horgner Dorfbild.

Horgen geschichtlich
Die Geschichte Horgens reicht nachweisbar bis in die Jungsteinzeit zurück. 952 wird Horgen urkundlich das erste Mal erwähnt. Die Mediationszeit bescherte Horgen turbulente und geschichtsträchtige Zeiten.

Horgen sportlich
Wer Horgen kennt, schätzt seine erstaunliche Vielfalt im sportlichen Freizeitangebot. In Horgen gibt es drei Badeanlagen. Im Sommer sind die Seebäder Sportbad Käpfnach und Parkbad Seerose geöffnet und im Winter kann das Hallenbad Bergli zu bestimmten Zeiten besucht werden.
Die Sportvereine finden in Horgen gute Trainingsmöglichkeiten. Neben der Dreifachsporthalle Waldegg und den diversen Turnhallen sind das die Tennis- und Fussballplätze auf der Allmend und in der Waldegg, der Schiessplatz und einige andere Anlagen.

Horgen wohnlich
In Horgen findet man grosse und kleine Wohnüberbauungen, Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen.

Horgen politisch
In Horgen herrscht die schweizerische Basisdemokratie in Form einer allen Stimmberechtigten offenstehenden Gemeindeversammlung (Legislative). Der Gemeinderat lädt jeweils zur Gemeindeversammlung ein. Sie wird im Schinzenhof abgehalten. Geschäfte, welche die Kompetenzen der Gemeindeversammlung übersteigen, werden durch Urnenabstimmungen entschieden.
Die Mitglieder des Gemeinderats (Exekutive) stehen jeweils einem Amt vor. Die acht Gemeinderäte und der Gemeindepräsident werden an der Urne gewählt. In Horgen wird aktive Jugendpolitik betrieben.

Horgner Bildung und Schulen
Die Schule in Horgen besteht aus der Kindergarten-, Primar- und Sekundarstufe (Abteilungen A, B und C). Die geleiteten Schulen Kindergarten- und Primarstufe sind den Bedürfnissen entsprechend auf die Ortsteile und Quartiere verteilt. Die Sekundarstufe ist im Oberstufenzentrum Berghalden/Rainweg zusammengefasst.
Ein Teil des Bildungszentrums Zürichsee (BZZ) befindet sich seit 2001 in Horgen.

Horgner Landeskirchen
Die evangelisch-reformierte Kirche zählt zurzeit ca. 6'270 und die römisch-katholische Kirche ca. 5'820 Mitglieder. Auf den Webseiten der beiden grössten Landeskirchen findet man detaillierte Angaben über deren Angebote.

Horgner Verkehr
Horgen besitzt drei S-Bahnhöfe (Horgen See, Horgen Oberdorf, Sihlwald), einen Anschluss an die Autobahn A3 und Kursschiffverbindungen. Die Zürichsee-Fähre Horgen-Meilen betreibt einen Fährverkehr nach Meilen. In Horgen verkehren Zimmerbergbusse und Postautos.

Sitemap - alles auf einen Blick
alles