Willkommen auf der Website der Gemeinde Horgen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen 
  • Druck Version
  • PDF

Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Horgen

Zwei kommunale Anträge am Abstimmungssonntag vom 25. November 2018 sowie erste verabschiedete Geschäfte zuhanden der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2018

Urnenabstimmung vom 28. November 2018 - Zwei kommunale Geschäfte
Die Stimmberechtigten der Gemeinde Horgen werden bereits zum zweiten Mal dieses Jahres an die Urne gerufen. Für einmal stehen beide Vorlagen ganz im Zeichen der Bildung. Im ersten Antrag kann der Souverän über das Projekt und die Kosten für den Neubau des Betreuungspavillons auf dem Schulhausareal Tannenbach entscheiden. Der bestehende Pavillon wurde bereits 1962 erstellt und als Kindergarten genutzt. Mit dem beantragten Neubau wird der Schule Tannenbach ein Gebäude zur Verfügung gestellt, in dem eine zeitgemässe Betreuung der Kinder am Mittagstisch und in der Tagesschule stattfinden kann. Zudem bietet das neue Gebäude eine Platzreserve für das zu erwartende steigende Interesse an den Betreuungsangeboten. Die Kosten belaufen sich auf 4,4 Mio. Franken.

Mit der zweiten Urnenvorlage wird die Erweiterung des Horgner Kindergartenangebots vorangetrieben. Diese beinhaltet das Projekt und die Kosten für den Neubau eines Dreifach-Kindergartens auf der Allmend. Der Ausführungskredit beläuft sich auf 4,460 Mio. Franken. Der vorgesehene attraktive und zeitgemässe Neubau schafft zusätzlicher Kindergartenraum, welcher die prognostizierten steigenden Zahlen der Kindergartenschüler auffangen soll.

Die Abstimmungsunterlagen werden den Stimmberechtigten rechtzeitig zugestellt bzw. auf www.horgen.ch publiziert.

Voranzeige – Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2018
Es liegen derzeit noch nicht alle Geschäfte zuhanden der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2018 vor. Nebst dem Budget 2019 (erstmals nach HRM2 geführt) werden die folgenden zwei Anträge zum Entscheid unterbreitet:

  • Gemeindebeitrag zu Gunsten des Tennis Clubs Horgen für die Sanierung der Aussenanlagen und den neuen Wasseranschluss - Kreditbewilligung von Fr. 375'000.00.
  • Projekt für die Sanierung der Wasserleitung in der Zugerstrasse (Abschnitt Bodenweg bis Waldegg) - Projekt- und Kreditbewilligung von Fr. 590'000.00.

Die Weisung zuhanden der Gemeindeversammlung wird den Haushaltungen jeweils spätestens drei Wochen vor der Gemeindeversammlung zum Studium zugestellt bzw. auf www.horgen.ch publiziert.

Schuljahr 2018/2019 mit Schwung begonnen
Eine stolze Anzahl von 2253 Schülerinnen und Schüler ist erwartungsvoll ins neue Schuljahr gestartet. Davon sind 259 Kinder in den Kindergarten eingetreten und schulpflichtig geworden. Ab diesem Schuljahr besuchen sodann die Jugendlichen aus dem Dorfgebiet Hirzel die Oberstufe im Oberstufenzentrum Berghalden/Rainweg. In der Schule Horgen wurden insgesamt 115 Klassen gebildet, 26 für die Kindergarten-, 66 für die Primar- und 23 für die Sekundarstufe. Im Vergleich zum Vorjahr nahm der Bestand aufgrund des Bevölkerungswachstums um 5 Klassen (Kindergarten 1, Primarschule 3 und Sekundarschule 1) zu. Erfreulicherweise konnten auf allen Schulstufen rechtzeitig alle Klassenlehrerstellen besetzt werden.

Wasserversorgung als zentrale Dienstleistung im Sommer 2018
Die Hitzewelle des Sommers 2018 wird in die Geschichte eingehen. Bedingt durch die zahlreichen Temperaturwerte von über 30 Grad und die langanhaltende Trockenheit stieg die Waldbrandgefahr. Resultat war auch in Horgen ein Feuerungsverbot, welches in diesen Tagen gelockert werden konnte. Dank der Wassergewinnung aus dem Zürichsee konnte die fehlende Einspeisung von Quellen kompensieren werden. Einerseits weil der Zürichsee eine unerschöpfliche Quelle ist, andererseits weil die Produktionskapazität der beiden Seewasserwerke Hirsacker und Appital nicht ausgeschöpft ist. Am Spitzentag lag die Produktionsauslastung im Hirsacker bei rund 70 %.

Vergleich Wasserverbrauch Juli 2017 gegenüber Juli 2018

 

Wasserbezug Seewasserwerk

Wasserverbrauch Hirzel      

Wasserverbrauch Horgen

Juli 2017

83'081 m3

16'056 m3

131'581 m3

Juli 2018

131'195 m3

26'515 m3

161'124 m3

Die Wassergewinnung über Quellen und das Grundwasser war in der Gemeinde Horgen im Juli 2018 stark betroffen von der heissen und trockenen Wetterlage. Im Hirzel wurde lediglich die Hälfte des Wasserbedarfs durch Grundwasser gedeckt. Für einzelne Kunden mit eigenen Quellen wurden durch die Gemeindewerke Notversorgungen eingerichtet.

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt

  • Liselotte Engeli, Horgen, energetische Fassadensanierung, Kirchstrasse 55;
  • Heinz Hans Ernst, Jürg Ralph Ernst und Esther Platzer-Habersaat, c/o i-home AG, Wallisellen, Neubau von 8 Parkplätzen, Kirchrain 3, Hirzel;
  • Brunhilde Rüegg-Zimmermann, Horgen, Umnutzung von Gewerberäumen in eine 4,5 Zimmer-Wohnung und in ein 1 Zimmer-Studio, Glärnischstrasse 49;
  • Monika Weisskopf Ben Njima, Hirzel, Umbau und Sanierung des Gebäudeanbaus, am Verandaweg 2, Horgen.

Ferner hat der Gemeinderat...

  • die Geschäftsleitung beim Kauf eines Elektroautos zur Nutzung von Geschäftsfahrten für alle Mitarbeitenden unterstützt. Kernziel ist, dass zukünftig die Nutzung von Privatfahrzeugen für Geschäftsfahrten weiter reduziert werden kann;
  • eine Zusammenarbeitsvereinbarung mit der Spitex Thalwil bezüglich Hilfe- und Pflegeleistungen an Menschen mit psychischen Problemen gutgeheissen;
  • den Pächtern der Alten Schule für den Betrieb einer Eisbahn im Winter 2018/19 und 2019/20 - unter der Voraussetzung des Vorliegens einer Betriebsbewilligung - Unterstützung zugesichert;
  • für die Gesamtsanierung der öffentlichen WC-Anlage Zugerstrasse/Entweder - inklusive der Leitungssanierung - einen Kredit im Umfang von Fr. 172'000.00 bewilligt.

Gemeinderat Horgen



Datum der Neuigkeit 29. Aug. 2018

Sitemap - alles auf einen Blick
alles