Inhalt

Dienstleistungen für Solarenergie

Eine 15 m² grosse Photovoltaikanlage deckt rund 50 % des elektrischen Energiebedarfs eines durchschnittlichen Haushaltes ab und wenige m2 Solarkollektoren reichen oft schon aus, um den Warmwasserbedarf mit Sonnenwärme zu decken.

Solarkataster

Die Gemeinde Horgen bietet diverse Hilfsmittel:

  • zur Eignungsprüfung eines Daches (Solarkataster)
  • für die Mitbeteiligung von Mieterinnen und Mieter bei Solaranlagen (Projekt Solar Schwan)
  • für einen Zusammenschluss mehrerer Gebäude zur Nutzung von Photovoltaikstrom (ZEV)
  • für den Kauf von lokalen Stromprodukten


Seit 2015 verfügt die Gemeinde Horgen über einen detaillierten Solarkataster. Dieser wird zurzeit überarbeitet und steht nicht zur Verfügung. 

 

Sonnendach

Sonnendach.ch bietet eine erste Eignungsabschätzung und eine Anleitung, wie Sie Schritt für Schritt zu Ihrer Solaranlage kommen (siehe www.sonnendach.ch)

Weiterführende Informationen zur optimalen Planung und Nutzung von Solarenergie finden Sie unter Downloads

Projekt Solar Schwan

Mieterinnen und Mieter können sich bei diesem Projekt bei konkreten Photovoltaikanlagen mitbeteiligen und langfristig Solarstrom beziehen. Das Projekt startet voraussichtlich im Frühjahr 2021.

Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV)

Hier geht's zur Beratung für den Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV).

Naturstromprodukte aus Horgen

Stellen Sie sich Ihren eigenen Naturstrommix made in Horgen zusammen. Der Strommix ist aus folgenden 3 lokalen Stromproduktionen kombiniert:

  • Aqua: stammt von lokalen Wasserkraftwerke der Gemeinde
  • Soleil: stammt von diversen lokalen Photovoltaikanlagen aus Horgen
  • Ressources: Strom vom Kehrichtwerk Horgen

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Flyer und Bestelltalon Naturstromprodukte

 Horgner Wasserkraftwerke

Gemeindewerke Horgen

 

Käpfnach
Ertrag pro Jahr:
ca. 1'000 MWh

 

Geduld
Ertrag pro Jahr:
ca. 25 MWh

 

 

Strom aus Abfall

Hitachi Zosen

 

Kehrichtverbrennung (KVA) Horgen
Stromertrag pro Jahr: ca. 9'500 MWh/Jahr