Inhalt

Der Entwurf wird der Öffentlichkeit vorgestellt

26. August 2021
Drei Kernthemen für die ganze Gemeinde, neun Fokusgebiete – der Gemeinderat von Horgen hat den Entwurf des räumlichen Entwicklungskonzepts (REK) der Gemeinde zuhanden der öffentlichen Mitwirkung verabschiedet. Mit dem Forum vom Donnerstag, 23. September 2021 ist die Bevölkerung eingeladen, sich über das REK zu informieren und dazu ihre Meinung einzubringen.

Horgen macht vorwärts mit seinen Visionen zur räumlichen Entwicklung: Ende 2020 hat der Gemeinderat aktuelle und zukünftige Herausforderungen für das ganze Gemeindegebiet sowie erste Ideen von Stossrichtungen für besonders im Fokus stehende Gebiete in einer Online-Umfrage öffentlich zur Diskussion gestellt. 284 Personen nahmen daran teil. Die Auswertung ergab, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorgesehenen Stossrichtungen der räumlichen Entwicklung grossmehrheitlich positiv beurteilen. Die beteiligten Personen verfassten insgesamt knapp 1800 Kommentare und ergänzende Hinweise. Diese Stellungnahmen wurden in den weiteren Arbeiten soweit möglich berücksichtigt. Nun legt der Gemeinderat den Entwurf des räumlichen Entwicklungskonzepts (REK) vor.

REK-Entwurf: Drei Kernthemen, neun Fokusgebiete
Das REK ist ein strategisches Planungsinstrument der Gemeinde. Der nun vorliegende Entwurf besteht aus zwei Teilen:

In einem ersten Teil werden, basierend auf erkennbaren Herausforderungen, für das ganze Gemeindegebiet Ziele und Strategien zu den drei REK-Kernthemen "Landschaft und Freiräume", "Siedlung und Standortattraktivität" sowie "Infrastruktur und Mobilität" definiert. Es sollen Natur und Landschaft erhalten und Freiräume geschaffen, die Qualität für Wohnen und Arbeiten gestärkt sowie eine nachhaltige Gesamtinfrastruktur sichergestellt werden. Die erhöhte Komplexität in den Siedlungsgebieten Horgen und Hirzel führt dazu, dass einzelne spezifische Betrachtungen nur für diese Teilräume angestellt wurden.

In einem zweiten Teil sind Ziele und Strategien zu neun Fokusgebieten enthalten. Diese Fokusgebiete sind für die künftige Gemeindeentwicklung von besonderer Bedeutung. Es sollen u. a. das Zentrum mit seiner regionalen Ausstrahlungskraft gestärkt, das Gebiet "Kalkofen, Waldegg, Allmend" als Wohn- und Freizeitschwerpunkt erneuert oder das Dorf Hirzel unter Wahrung seiner Identität behutsam weiterentwickelt werden. Die zu jedem der Fokusgebiete entworfenen Strukturbilder sind als Illustrationen zu verstehen.


Öffentliches Forum am 23 September 2021
Die Gemeinde lädt Personen jeden Alters mit Wohnsitz in Horgen zu einem öffentlichen Forum am Donnerstag, 23. September 2021, 18.30 bis 21.30 Uhr in den Schinzenhof in Horgen ein. Dort wird der REK-Entwurf vorgestellt und diskutiert. Die Hinweise aus der Öffentlichkeit werden ausgewertet und in die Weiterbearbeitung des REK-Entwurfs einfliessen. Weitere Informationen zum Anlass finden Sie unter Forum zum Räumlichen Entwicklungskonzept.

Sämtliche Informationen zum Projekt Raumplanung finden Sie unter www.horgen.ch/raumplanung.

Kernthema Landschaft und Freiräume
Kernthema Landschaft und Freiräume

 

 

 

 

Kernthema Siedlung und Standortattraktivität
Kernthema Siedlung und Standortattraktivität

 

 

 

 

 

Kernthema Infrastruktur und Mobilität
Kernthema Infrastruktur und Mobilität

 

 

 

 

Uebersicht der 9 Fokusgebiete des REK-Entwurfs
Uebersicht der 9 Fokusgebiete des REK-Entwurfs

 

 

 

Strukturbild Kalkofen Waldegg Allmend
Strukturbild Kalkofen Waldegg Allmend