Inhalt

Digitalstrategie

Strategisches Ziel
Die Geschäftsleitung hat mit Hilfe einer externen Beratung, Firma Galilei Business Consulting AG, David Habegger, eine Strategie ausgearbeitet. Der Gemeinderat hat in der Folge in Abstimmung mit der Digitalstrategie des Kantons Zürich und dessen initiierte/angedachte Projekte in verschiedensten Bereichen (u. a. eBaugesucheZH, eEinbürgerungZH, ZHWeb, ZHwebGemeinden) folgende Grundsätze der Horgner Digitalstrategie beschlossen:

  • Zugänglichkeit, Einfachheit und Durchgängigkeit
    Den Anspruchsgruppen wird der Zugang zu den Leistungen der digitalen Verwaltung erleichtert.
  • Nachhaltige Steigerung der Leistungsfähigkeit
    Die Effizienz der identifizierten internen Prozesse wird durch die Digitalisierung gesteigert.
  • Kulturwandel und Organisationsentwicklung
    Die Mitarbeitenden werden bei der Entwicklung der digitalen Kompetenzen unterstützt.
  • Leistungsentwicklung aus 360°-Sicht
    Es werden Lösungen für alle Anspruchsgruppen entwickelt.
  • Konsequente Umsetzung der Digitalisierung
    Es werden keine nur zum Teil funktionierenden Projekte umgesetzt.
  • Offenheit, Transparenz und verantwortungsvolle Datennutzung
    Die Grundsätze des Datenschutzes und der Informationssicherheit sind bekannt und werden jederzeit angewendet.
  • Kooperation und Partnerschaften
    Kooperationen werden gefördert und genutzt und man setzt sich aktiv für sie ein.

Ausserdem hat der Gemeinderat die verabschiedeten strategischen Legislaturziele zur Digitalisierung auf die nächste Amtsdauer ausgeweitet den aufgelisteten Legislaturzielen messbare Ziele zugeordnet:

  • Die Digitalstrategie und die Konzeptarbeiten werden umgesetzt.
  • Der Daten- und Anlagenschutz sowie die Informationssicherheit sind auf einem hohen Niveau zu halten und die Mitarbeitenden sind sensibilisiert.
  • Effizienzsteigerungen durch Digitalisierung von internen Prozessen werden erzielt.
  • Alle Anspruchsgruppen werden mit gezielten Massnahmen an die digitalen Angebote herangeführt.

Die für die kommenden Jahre durch die Geschäftsleitung geplanten Projekte und Massnahmen werden aktualisiert sowie priorisiert und jeweils durch den Gemeinderat bewilligt.


Zuständiges Ressort: Präsidiales