Inhalt

Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Horgen

20. Mai 2020
Der Gemeinderat informiert über aktuelle Beschlüsse.
  1. Verzögerung Passerelle Seegüetli
  2. Strassen- und Werkleitungssanierung Strandbadstrasse
  3. Gemeindeversammlung 10. September 2020: weitere Traktanden
  4. Gesuche für Förderbeiträge aus Förderprogramm "energieeffizientes Bauen, erneuerbare Energie und Mobilität"
  5. Genehmigung: Bauabrechnung Seeuferweg
  6. Wasserversorgung HTRK: Genehmigung Jahresrechnung 2019
  7. Erteilte Baubewilligungen

 

1. Verzögerung Passerelle Seegüetli
An der Urnenabstimmung vom 19. Mai 2019 hat der Souverän den Neubau der Passerelle Seegüetli sowie den dazugehörigen Kredit bewilligt. Eigentlich sollte die Passerelle auf Sommer 2020 fertig gestellt sein. Bedingt durch eine Einsprache aus der Nachbarschaft und einen daraus resultierenden Rekurs hat sich der Baubeginn auf Winter 2020/2021 verzögert und die Passerelle wird voraussichtlich im Sommer 2021 fertig gestellt sein.

 

2. Strassen- und Werkleitungssanierung Strandbadstrasse
Bei einer Zustandserhebung im Jahre 2011 wurde festgestellt, dass im Abschnitt Hirsackerstrasse bis zum Sportbad Käpfnach ein Sanierungsbedarf besteht. Mit der bestehenden Strassenbreite ist die Verkehrssicherheit für das Kreuzen von Fahrzeugen und Fahrrädern nicht gewährt. Die Durchfahrt für Notfallfahrzeuge, Lieferwagen und Kehrichtwagen ist entlang der Längsparkplätze stark eingeschränkt. Es soll hier eine Verbesserung der Verkehrssicherheit erfolgen. Ergänzend muss die bestehende Transportleitung des Zweckverbands Seewasserwerk Hirsacker-Appital sowie die Wasserversorgungsleitung der Gemeindewerke saniert werden. Das Projekt wurde im Jahr 2012 vom Gemeinderat sistiert und Anfang 2020 wurden die Projektierungsarbeiten wieder aufgenommen. Da für die Erstellung der Passerelle Seegüetli die Zufahrt über die Strandbadstrasse gewährleistet sein muss, ist der Beginn der Sanierung für nach der Badesaison 2021 vorgesehen. Der Gemeinderat hat die vorliegenden Projektunterlagen "Strandbadstrasse, Abschnitt Hirsackerstrasse bis Sportbad Käpfnach, Strassen- und Werkleitungssanierung" zustimmend zur Kenntnis genommen. Der Gemeindeversammlung vom 10. September 2020 wird deshalb der Antrag unterbreitet, das Projekt und den dazugehörigen Kredit von Fr. 1'600'000.00 zu bewilligen.

 

3. Gemeindeversammlung 10. September 2020: weitere Traktanden
Weitere drei Anträge für die Gemeindeversammlung vom 10. September 2020 (Ersatz Gemeindeversammlung vom 11. Juni 2020) stehen bereits fest:

  • Erdbebenertüchtigung Schulhaus Rainweg; Kreditantrag Fr. 272'000.00
  • Hartplatzerweiterung Waldegg; Kreditantrag Fr. 425'000.00
  • Abnahme Jahresrechnung 2019 sowie Rechenschaftsbericht

 

4. Gesuche für Förderbeiträge aus Förderprogramm
"energieeffizientes Bauen, erneuerbare Energie und Mobilität"

  • Gesuch für einen Förderbeitrag betreffend der Installation einer Sole-/Wasserwärmepumpe in der Liegenschaft an der Asylstrasse 12, Horgen;
  • Gesuch für einen Förderbeitrag betreffend der Installation einer Luft-/Wasserwärmepumpe in der Liegenschaft an der Hinteren Etzelstrasse 28, Horgen;
  • Gesuch für einen Förderbeitrag betreffend der Installation einer Luft-/Wasserwärmepumpe in der Liegenschaft an der Rietwiesstrasse 25, Horgen.

Der Gemeinderat hat bei allen Gesuchen Förderbeiträge aus dem Förderprogramm "energieeffizientes Bauen, erneuerbare Energie und Mobilität" unter Auflagen zugesichert.

 

5. Genehmigung: Bauabrechnung Seeuferweg
Mit Beschluss vom 8. Juli 2019 hat der Gemeinderat das Projekt "Verbreiterung Zürichseeweg Horgen, Abschnitt Sust - Fähresteg" als Strassenprojekt gemäss Strassengesetz des Kantons Zürich festgesetzt und für das Bauprojekt einen Bruttokredit von Fr. 606'000.00 bewilligt. Daran beteiligt sich der Kanton mit einem Betrag von Fr. 371'000.00, bzw. die Gemeinde mit Fr. 235'000.00. Die Bauabrechnung für das Projekt "Zürichseeweg Horgen, Abschnitt Sust - Fähre" wird zum Betrag von Fr. 615'462.66 genehmigt. Der Anteil der Gemeinde beträgt Fr. 244'545.26.

 

6. Wasserversorgung HTRK: Genehmigung Jahresrechnung 2019
Die Erfolgsrechnung 2019 der Wasserversorgung HTRK schliesst bei einem Aufwand von Fr. 358'156.13 und einem Ertrag von Fr. 5'222.60 mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 352'933.51 ab. Der Anteil der Wasserversorgung Horgen beträgt 25 % oder Fr. 88'233.40. Der Gemeinderat hat die Jahresrechnung 2019 der Wasserversorgung HTRK genehmigt.

 

7. Ferner hat der Gemeinderat folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Centralschweizerische Kraftwerke AG, Neubau Aufdach-Photovoltaikanlage auf dem Fabrikgebäude auf dem Grundstück an der Bergstrasse 60
  • Ernst Schaufelberger AG, Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit 10 Wohnungen und einer Tiefgarage sowie Aussenparkplätzen an der Oberdorf-/Rotbühlstrasse

 

Gemeinderat Horgen

Zugehöriges

Veranstaltung zum Thema
Gemeindeversammlung