Willkommen auf der Website der Gemeinde Horgen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen 
  • Druck Version
  • PDF

Aus den Verhandlungen des Gemeinderats Horgen

Erweiterung Kulturförderung – Gemeinderat richtet Förderpreis aus
Bereits im Jahr 2015 hat der Gemeinderat im Rahmen der Kulturförderung bestimmt, dass künftig nebst dem Horgner Kulturpreis auch ein Förderpreis ausgerichtet werden soll. Das Projekt wurde dieses Jahr erfolgreich umgesetzt. Künstlerinnen und Künstler aus allen Kultursparten zwischen dem 22. und 35. Altersjahr konnten sich erstmals bewerben. Zudem mussten die Kandidatinnen und Kandidaten entweder in Horgen Wohnsitz, einen besonderen Bezug zur Gemeinde haben oder aber das Horgner Bürgerrecht besitzen.

Der Gemeinderat freut sich, dass der erste Förderpreis an Tim Gregory Steiner, geb. 1984, ausgerichtet werden soll. Der Horgner Kunstschaffende ist Kunstmaler und Sculpteur, arbeitet aktiv bei Pro Horgen mit und engagiert sich im 2014 eröffneten Atelier "Show-Room Galerie Tim Steiner" in Horgen. Die Preisübergabe und Würdigung ist auf den 1. März 2018 im Rahmen einer Ausstellung in der Schalterhalle des Gemeindehauses terminiert.

Amtliche Publikationen weiterhin auch in der Zürichsee-Zeitung
Das neue Gemeindegesetz und die dazugehörige Gemeindeverordnung, welche am 1. Januar 2018 in Kraft treten, regeln auch die Möglichkeiten der amtlichen Publikation neu. Dabei kann gänzlich auf den Druck von amtlichen Publikationen in Printmedien verzichtet bzw. nur noch die elektronische Veröffentlichung vorgesehen werden. Horgen setzt auch im kommenden Jahr auf "Diversifizierung". Es sollen für die Information und Erreichung der Einwohnerinnen und Einwohner möglichst viele Kanäle ausgeschöpft werden. Dabei setzt Horgen primär auf die elektronischen Mittel wie die moderne Website oder das gratis HorgenApp, will aber einstweilen auch Printmedien wie die Zürichsee-Zeitung oder den Massenversand etc. weiterhin als Informationsplattformen nutzen.

Ferner hat der Gemeinderat...
  • der Kunststiftung Zürichsee für die Jahre 2018 bis 2021 einen jährlich wiederkehrenden Beitrag in der Höhe von Fr. 8'000.00 für die Ausstellung in der Villa Seerose bewilligt;
  • für die Planung des Umbaus "Ortsmuseum Sust" einen Kredit von Fr. 150'000.00 zulasten der Investitionsrechnung 2017 genehmigt;
  • der Ausrichtung von Weihnachtszulagen an alle Bezügerinnen und Bezüger von Zusatzleistungen zugestimmt;
  • im Rahmen der Sanierungsarbeiten der gemeindeeigenen Liegenschaft an der Seestrasse 210 mit den Umgebungsarbeiten die Firma Trösch Gartenbau AG, Horgen, mit Kosten von Fr. 55'000.00 beauftragt;
  • für die Ersatzbeschaffung eines Kommunalfahrzeugs (Iveco Daily) für das Strasseninspektorat einen Kredit von Fr. 75'000.00 zulasten der Investitionsrechnung bewilligt (Lieferfirma: Firma Röllin AG Garage, Hirzel);
  • folgende Beitragsgesuche/Hilfsaktionen mit insgesamt Fr. 32'500.00 unterstützt:
1. Entlastungsdienst Schweiz/Zürich, Unterstützung und Entlastung von pflegenden Angehörigen;
2. Verein Rumänienhilfe Pro Sighisoara, Unterstützung Rumänienhilfsverein Pro Sighisoara;
3. Ruedi Lüthy Foundation, Bern; Unterstützung von HIV-positiven Waisenkindern in Simbabwe;
4. Verein "Freunde der Insel Ufnau"; Beitrag Sanierungsarbeiten Insel Ufnau.

Der Gemeinderat hat zudem folgende Baubewilligungen erteilt:
  • Tobias und Lucia Christen, Horgen, Abbruch bzw. Neubau eines Einfamilienhauses, Claridenstrasse 17;
  • Sandra Mastelic-Hüni, Horgen, Umnutzung von Büroräumen sowie Anbau von 2 Balkonen, Bahnhofstrasse 29;
  • Carina Scheuringer und Andrew Seddon, Horgen, Einbau einer Dachgaube, Ersatz eines Wintergartens, Anbau eines Balkons sowie Fensterersatz, Mythenstrasse 140;
  • Swisscom (Schweiz) AG, Zürich, Umbau der Mobilfunkanlage mit neuen Antennen, Grundstück Kat.Nr. 7468 an der Bergstrasse (bei Unterführung Autobahn);
  • Baugenossenschaft Zurlinden, Zürich, Neubau von 4 Mehrfamilienhäusern mit 28 Wohnungen, einem Gewerberaum sowie einer Tiefgarage, See-/ Rietwiesstrasse/ Käpfnerweg.
Der Gemeinderat hat, gestützt auf § 21 des zürcherischen Gemeindegesetzes, nachfolgende Personen in das Bürgerrecht der Gemeinde Horgen aufgenommen:
  • Albert Dietmar, geb. 1971, aus Deutschland, wohnhaft Fischenrütistrasse 35;
  • Berisha Fatlume, geb. 1985, aus Serbien, wohnhaft Wassergass 19;
  • Cremer Ulrich Heinz, geb. 1940, und seine Ehefrau Cremer Maureen Ann, geb. 1939, aus Deutschland, wohnhaft Allmendgütlistrasse 42;
  • Dangotte Konstantina Maria Irini, geb. 2004, aus Belgien, wohnhaft Wassergasse 25;
  • Demi Dardan, geb. 1989, aus dem Kosovo, wohnhaft Seestrasse 14;
  • Epstein Daniel, 1965, aus Deutschland, wohnhaft Tannenriedstrasse 8;
  • Faber Katrin Anja, geb. 1973, mit ihren Kindern Faber Hannah, geb. 2000 und Faber Lilli Marie, geb. 2003, aus Deutschland, wohnhaft Fischenrütistrasse 35;
  • Greilsamer Amir, geb. 1999, aus dem Vereinigten Königreich, wohnhaft Drusbergstrasse 12;
  • Gyapatsang Kunfel Tenzin, geb. 1995, aus China, wohnhaft Waidlistrasse 6;
  • Koch Katrin, geb. 1966, mit ihren Kindern Epstein Henry, geb. 2003, und Epstein Lilly, geb. 2006, aus Deutschland, wohnhaft Tannenriedstrasse 8;
  • Lam Hoang-Trang, geb. 1980, aus Frankreich, wohnhaft Schleifetobelweg 22;
  • Norbu Dawa, geb. 1968, aus Indien, wohnhaft Im Schnegg 15;
  • Popovic Bratislav, geb. 1999, aus der Slowakei, wohnhaft Wassergass 19;
  • Reshad Marian, geb. 1967, aus dem Iran, wohnhaft Seestrasse 266;
  • Sadun Bazcan, geb. 2003, aus Syrien, wohnhaft Bahnhofstrasse 18;
  • Shabani Jeton, geb. 1997, aus dem Kosovo, wohnhaft Zugerstrasse 75;
  • Steijn Kevin Robert, geb. 1996, aus den Niederlanden, wohnhaft Bergstrasse 22;
  • Stratoti Sabina, geb. 1965, und ihre Tochter Fantinel Alice Luciana, geb. 2004, aus Italien, wohnhaft Einsiedlerstrasse 416; 
  • Theodoridi Charikleia, geb. 1969, aus Griechenland und ihr Ehemann Herrmann Nikolas, geb. 1967, aus Deutschland sowie ihre Kinder Herrmann Sophia Melina, geb. 2003, aus Deutschland und Herrmann Elena Kassandra, geb. 2006, aus Deutschland, wohnhaft Plattenstrasse 28;
  • Torres Urbina Enrique Jose, geb. 1978, aus Venezuela, wohnhaft Bergwerkstrasse 10;
  • Yohannes Robel, geb. 2005, aus Eritrea, wohnhaft Einsiedlerstrasse 115;
  • Zivkov Branko, geb. 1962, mit seiner Ehefrau Dedic Dubravka, geb. 1964, aus Kanada, wohnhaft Seestrasse 252.


Datum der Neuigkeit 24. Nov. 2017

Sitemap - alles auf einen Blick
alles