Willkommen auf der Website der Gemeinde Horgen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen 
  • Druck Version
  • PDF
Alte Post Alte Post  Die 1913 erbaute Alte Post verhalf der seit 1831 bestehenden Postfiliale nach vielen provisorischen Lösungen zum ersten auf ihre Bedürfnisse eingerichteten Lokal.
Altes Gemeindehaus Altes Gemeindehaus  Das 1912 erbaute Jugendstilgebäude diente als Gemeindehaus und Feuerwehrlokal.
Badstube Badstube  Das 1541 im Kern erbaute Doppelwohnhaus diente im frühen 18. Jahrhundert als Badstube.
Doktorhaus Doktorhaus  Das 1747 erstellte Wohnhaus wurde in den ersten hundert Jahren von Chirurgen der Ärztedynastie Hüni bewohnt.
Dorfplatz Dorfplatz  Im Rahmen der Schinzenhof-Erweiterung wurde 1992 der Parkplatz hinter der Kantonalbank zum Dorfplatz umgestaltet.
Freihof Freihof  Der 1713 erbaute "Freihof" ist mit seinem dekorativen Fachwerk ein beliebtes Postkartensujet. Die Gaststätte im Erdgeschoss besteht seit 1881.
Friedberg Friedberg  Das 1819 erbaute Bürgerhaus mit dem heutigen Restaurant La Fontana war während vieler Jahrzehnte der Sitz der bekannten Weinhandlung Egolf.
Gerberei Hüni Gerberei Hüni  Die Gerberei Hüni war die grösste und zuletzt einzige Gerberei im Dorf. 1965 gab das Unternehmen die Lederherstellung auf und entwickelt seither unter anderem Steuerungsanlagen für Gerbereien.
Haus Gerwe Haus Gerwe  Das Haus Gerwe wurde 1790 erbaut. Der Hausname erinnert an die ehemalige Gerberei, die an diesem Standort seit 1706 bezeugt ist.
Hotel Meierhof Hotel Meierhof  Das 1965 eröffnete Seehotel Meierhof brachte internationale Touristen und Konferenzteilnehmer ins Dorf. Eine besondere Attraktion war das Hallenschwimmbad im 3. Stock.
Hotel Schwan Hotel Schwan  Das heutige Hotel Schwan entstand durch Um- und Neubau eines 1466 erbauten Gesellenhauses, das bis Mitte des 19. Jahrhunderts als Horgner Gemeindehaus diente.
Kirche St. Josef Kirche St. Josef  Die katholische Kirche St. Josef wurde 1933 bis 1934 erbaut. Die moderne Beton-Architektur zeigt Anlehnungen an den Bauhausstil.
Ortsmusuem Sust Ortsmuseum Sust  Die Sust war bis 1835 der nach Zürich wichtigste Warenumschlagplatz am Zürichsee und diente gleichzeitig als Zollstation.
Piazza Piazza  Die Fussgängerbrücke mit Piazza ist ein eindrücklicher Zeuge der Baueuphorie in den 1960er-Jahren.
Reformierte Kirche Reformierte Kirche  Die 1782 eingeweihte reformierte Kirche mit ihrem quer-ovalen Zentralraum gehört zu den bedeutendsten Zürcher Kirchenbauten des 18. Jahrhunderts.
Schinzenhofsaal Schinzenhofsaal  Der 1967 eingeweihte Schinzenhofsaal verhalf Horgen zu einem modernen Gemeindesaal.
Schlüssel Schlüssel  Im 1826 erbauten Haus zum Schlüssel wurde von 1862 bis 1969 gewirtet.
Schulhaus Dorf Schulhaus Dorf  Das 1878 eingeweihte neoklassizistische Schulhaus diente als Sekundar- und ab 1952 als Primarschulhaus. 1974/1975 wurde es zum Freizeit- und Jugendzentrum umgenutzt.
Schwanenbrunnen Schwanenbrunnen  Horgens bekanntester Brunnen wurde 1891 erstellt. Der Neurokoko-Brunnen mit bekrönendem Schwan stammt von Bildhauer Joseph Regl.
Villa Seerose Villa Seerose  Die 1902–1904 erbaute Villa Seerose ist eine der mondänsten Fabrikantenvillen der Gemeinde. Nur schon der berühmte "Seerosenhag" soll ein Vermögen gekostet haben.
Windegg Windegg  Die heutige "Windegg" wurde 1820 als erstes eigentliches Schulhaus der Gemeinde erbaut.


Sitemap - alles auf einen Blick
alles